< zurück
Kopfbild Landesinnung Kaelte-Klimatechnik Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
LANDESINNUNG
KÄLTE-KLIMATECHNIK
NIEDERSACHSEN | SACHSEN-ANHALT
´
MENÜ

Norddeutsche Kältefachschule


Die Norddeutsche Kältefachschule wurde am 02. September 1989 von der Landesinnung Kälte-Klimatechnik Niedersachsen/Sachsen-Anhalt gegründet. Im Februar 1990 wurde der Schulbetrieb aufgenommen. Dieser fand zunächst in dem Schulgebäude der Berfusbildenden Schulen Springe statt. Doch bereits im November 1990 wurde ein Grundstück für die Schule in Springe gekauft, wo am 11. August 1992 die Grundsteinlegung erfolgte. Im Februar 1993 wurde die Schule fertiggestellt.

Schulgebäude der NKF-Springe

Folgende Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen werden an der Norddeutschen Kältefachschule angeboten:
  • Meistervorbereitungslehrgänge im Kalteanlagenbauerhandwerk
  • Überbetriebliche Unterweisungen der Auszubildenden
  • Umschulungsmaßnahmen zum/zur Mechatroniker/-in für Kältetechnik durch das Arbeitsamt Hannover
  • eine Vielzahl von fachlichen Weiterbildungsmaßnahmen im Voll- und Teilzeitunterricht
  • Schulungen zur Erlangung der Sachkunde gemäß ChemKlimaSchutzV für alle Kategorien

Weitere Informationen zur Norddeutschen Kältefachschule finden Sie hier


Das NKF-Hotel


Seit 1997 ist der Norddeutschen Kälte-Fachschule auch ein Hotel angeschlossen.
Tagungshotel der NKF-Springe

In den geschmackvoll eingerichteten Einzel- und Doppelzimmern machen es sich unsere Lehrgangsteilnehmer bequem. Die großzügigen Schreibtischflächen bieten aber auch notwendige Lernmöglichkeiten, ganz, wie man es von einem Tagungshotel erwartet. Das Team unseres Casinos sorgt dabei für das leibliche Wohl, und steht selbstverständlich auch Teilnehmern, die nicht im Hotel übernachten, offen.

Interessenten für unser NKF-Hotel bitte
hier klicken.
 
Landesinnung Kälte-Klimatechnik Niedersachsen/Sachsen-Anhalt | Philipp-Reis-Str. 13, 31832 Springe| Tel. 05041 9454-0